Link Homepage:
Offizielle Bible Of The Devil Homepage
Link Myspace:
Bible Of The Devil @ Myspace
Link Plattenfirma:
Cruz Del Sur Music
Link Promo:
True Music
Link Kaufen:
www.amazon.de
Freedom Metal
Freedom Metal, Cruz Del Sur Music, 2009
Mark HoffmanVocals & Guitar
Nate PerryGuitar & Vocals
Darren AmayaBass
Greg SpaldingDrums
Produziert von: Bible Of The evil Länge: 43 Min 51 Sek Medium: CD
01. Hijack The Night05. Heat Heeler
02. Night Oath06. Ol' Girl
03. The Turning Stone07. Greek Fire
04. Womanize08. 500 More

Die fünfte Scheibe von BIBLE OF THE DEVIL heißt "Freedom Metal". Und auf ihr nimmt sich der Vierer aus Chicago die Freiheit, den Metal so aufzumischen und dem Hörer vor den Latz zu knallen, wie es den Herren gerade genehm ist, ohne auf Trends oder Schubladen zu achten. Das erinnert häufiger mal an die NWOBHM im Allgemeinen (500 More) und MOTÖRHEAD im Besonderen (Hijack The Night), wobei auch immer mal wieder ein Stoner-Riff ums Eck kommt.

Dazu galoppiert die Doppel-Lead davon, um mit einem Southern Einschlag zu kokettieren (Night Oath) zumeist jedoch um den guten alten THIN LIZZY ihre Referenz zu erweisen (Womanize; Ol' Girl), ohne dabei jedoch allzu plump zu kopieren oder gar zu klonen. Nein, die Zitate aus den großen vergangen Dekaden des Rock machen hier einfach Spaß, da sie organisch eingebunden werden in den rotzigen, bikerkompatiblen Sound der Gegenwart und vor allem anständig losmarschieren.

Zwischendurch überraschen BIBLE OF THE DEVIL sogar mit einem Drosseln des Tempos und einer fast schon poppig-psychedelischen Nummer mit Heat Heeler, die dann erst zum ende hin richtig Fahrt aufnimmt. Man kann also nicht nur Klotzen. Alles in allem eine runde, mehr als ordentliche Scheibe nicht nur für Biker und Metal-Nostalgiker, die ihre Hörer auf einen mächtig groovenden Ritt mitnimmt und vor allen Dingen rrrrockt.

Ralf Stierlen, (Artikelliste), 02.02.2009