Link Homepage, Plattenfirma & Kaufen:
Tom Thumb Records
Skindeep
The Forresters
Skindeep, Tom Thumb Records, 2003
Anthony Bautovich Lead & Harmony Vocals, 6 & 12 String Acoustics, E-Guitar
Steve Balbi Bass, Backing Vocals
Nikki Bennett Vocals (WakeUp & Rescue Me)
Cameron Bruce Keyboards
Jess Ciampa Percussion
Peter Cross Trumpet, Flugel Horn
Matt Galvin Lead & Rhythm Guitars
Nick Kennedy Drums
Charlie Owen Lead & Rhythm Guitars, Dobro
Heather S. Cello
Blaine Whittaker Saxophone
Sean Windsor Violin
Marianne Yeomanns Viola
Produziert von: Anthony Bautovich Länge: 55 Min 29 Sek Medium: CD
1. Are You Ready8. Don't Leave Me Down
2. Fool In Love9. What You Want
3. Outtamyhead10. Skindeep
4. Tremblin'11. Rescue Me
5. Missing You12. God Willing
6. The Way You DoBonus Track:
7. Wake Up13. Skindeep (the fademaster mix)

"Mastermind" Anthony Bautovich ist wahrscheinlich nicht mal in seiner Heimat Australien in aller Munde, trotz seiner Veröffentlichungen mit der ORANGE HUMBLE BAND.
Mit vorliegender CD sollte sich das aber, auch in Europa, ändern, wenn die Leute nur mal ihre Ohren aufkriegen. Mit wirklich erstklassigen Musikern hat der Songwriter eine tolle Scheibe eingespielt.

Wenn man sich das Booklet dieser CD genauer ansieht (nicht nur das Mittelblatt, meine Herren!), kriegt man schon gleich eine Idee in welche musikalische Ecke es hier geht. Da stehen im Studio Fender Telecaster-Gitarren, Fender-Tweed-Verstärker, Vox-Amps, Leslie-Kabinette und die Typen dazu sehen aus, als wenn sie zu CS&N oder den "Heartbreakern" Tom Petty's gehören würden.
Und da sind wir auch schon in der richtigen Ecke. Beim ersten Durchlauf kam mir alles noch etwas zu popig vor, beim zweiten war der Zugang schon leichter und ab dem dritten kriegt man manche Songs gar nicht mehr aus dem Schädel.

Weil's mit Are You Ready nicht gleich krachend losgeht, haben meine Ohren wohl nicht richtig funktioniert. Allerdings kommt durch Fool In Love schon richtiger Power-Pop hinterher, mit gehörigen Rock-Elementen und schon das lässt dann schon aufhorchen.
Musikalisch ist also viel Tom Petty zu hören. Mal ruhiger, mal popiger (Missing You), auch mal Richtung BYRDS und auch rockig (Wake Up, Rescue Me). Und ob der tollen Gesangsharmonien sind die EAGLES bei so einer melancholischen Country-Ballade wie Tremblin' nicht weit entfernt. Auch bei Don't Leave Me Down ist die Westküste (die amerikanische!) wohl eine der Paten.

Bei The Way You Do liegt es wohl nicht nur an der Slide-Gitarre, dass ich an George Harrison's Midtempo-Songs denken muss. Und bei Skindeep ist die John Mellencamp-Verwandtschaft auch nicht nur auf die Violine zurück zu führen, was aber bei allen Vergleichen und Querverweisen nicht bedeuten soll, hier kupfert einer ab. Nein, da ist viel zu viel Eigenständigkeit in den Songs und man könnte genauso auf "Alt. Country" verweisen.

Wie gesagt, bald kriegt man Songs wie die überwiegend akustische Ballade God Willing, den herrlichen Country-Pop von Don't Leave Me Down oder den Rocker Wake Up nicht mehr aus dem Kopf und ebenso wenig wie das hübsche Girl im Booklet am Straßenrand, sollten Sympathisanten obiger Musikrichtungen diese CD im (Internet-) Laden stehen lassen.
Ach ja, bevor unser aller "letzter DJ" sich verabschiedet: Hier wäre noch etwas Material für ihre Sendung, Herr Petty!

Epi Schmidt, (Artikelliste), 07.09.2003