Link Homepage:
Offizielle Saxon Homepage
Link Kaufen:
www.amazon.de
Link Plattenfirma:
Steamhammer/SPV
Killing Ground
Saxon
Killing Ground, Steamhammer/SPV, 2001
Biff Byford Vocals
Paul Quinn Guitar
Nibbs Carter Bass
Doug Scarratt Guitar
Fritz Randow Drums
Länge: 49 Min 47 Sek Medium: CD
1. Prelude To War (Intro)7. You Don't Know What You've Got
2. Killing Ground8. Deeds Of Glory
3. Court Of The Crimson King9. Running For The Border
4. Coming Home 10. Shadows On The Wall
5. Hell Freezes Over11. Rock Is Our Life
6. Dragons Liar

Nomen est omen, mit "Killing Ground" bitten die Metal Heroen der ersten Stunde des NWOBHM alle Konkurrenten von einst zum Kräftemessen und lassen keinen Zweifel, wer als Sieger vom Feld ziehen wird.
JUDAS PRIEST, THIN LIZZY, AC/DC oder IRON MAIDEN werden jeweils auf ihren ureigensten Territorien geschlagen und vor allem die Herren "Judas - Aufbruch zu neuen Ufern - Priest" bekommen hinlänglich gezeigt, wo der Hammer hängt.

Wurde bereits mit dem 1999er "Metalhead"-Album die Richtung angezeigt, so wissen SAXON auch mit ihrem neuesten Werk eindrucksvoll zu überzeugen; Old School Melodic Power Metal, dass einem alten Weggefährten das Herz aus der Hose hüpft.
Mit Twin Guitars, Double Bass Drums, eingängigen Riffs und einem Biff Byford, als wären seine Stimmbänder in einen Jungbrunnen gefallen (er selber allerdings draußen geblieben, siehe Bild unten).

Wie der Vorgänger, so kommt auch "Killing Ground" in der Erstauflage mit einer zusätzlichen 8-Track Bonus Compilation-CD ihrer alten Klassiker daher, was besonders freut und auch den Geldbeutel schont, so dass man sich nun gut und gerne ein Ticket für die kommende Tournee kaufen könnte und auch sollte.

Ralf Frank, (Artikelliste), 21.10.2001


Saxon (2001)