Link Homepage:
Offizielle Lakehurst Homepage
oder: Mike 'der Merchandiser' Langer
Ringstrasse 11
63486 Bruchköbel
Email an Mike Langer
So Sexy
Lakehurst
So Sexy, Eigenvertrieb, 2002
So Sexy, Eigenvertrieb, 2002
Nicole Braun Vocals
Bernd Reichert Keyboards
Stefan Garbas Guitars, Vocals
Jörn Jahnke Bass
Joachim Sobiech Drums
Produziert von: Lakehurst Länge: 18 Min 48 Sek Medium: Maxi-CD
1. Beat It / Billy Jean3. Sweet Dreams / Jeanny
2. Daylight Ohr4. Stay Ohr

Mit ihrer jüngsten Veröffentlichung, der 4-Track-Demo-CD "So sexy", wenden sich die Hanauer LAKEHURST in erster Linie an Veranstalter, um Auftritte an Land zu ziehen.
Kompliment. Unter dieser Maßgabe haben LAKEHURST ein perfektes Produkt abgeliefert, und ich hätte sie zu meinen Rainbow-Zeiten vom Fleck weg engagiert.

Das beginnt schon bei der Aufmachung der CD, die optimal auf die Zielgruppe zugeschnitten ist. Ein ganzer Schwung ansprechender Live-Fotos vermitteln einen guten Eindruck, was einen bei einem LAKEHURST-Gig erwartet und unterstützen visuell die plakative Ankündigung einer Striptease- und Pyroshow.
Außerdem enthalten: Line-up-Infos und ganz wichtig: Kontakt- und Bookingadressen für weitere Infos. Mehr braucht ein Veranstalter fürs Erste nicht.

Auch musikalisch tragen LAKEHURST der Tatsache Rechnung, dass man mit Coversongs im Gepäck, bessere Chancen hat von den Clubs oder lokalen (Biker-)Festivals engagiert zu werden. Die Hessen scheinen sich darauf spezialisiert zu haben Popsongs, durch harte Gitarren in den Rocksektor zu entführen.
Ob nun Michael Jackson, NO ANGELS, EURYTHMICS oder Falco, LAKEHURST geben den Originalversionen immer noch einen zusätzlichen Kick.
Ihr Sweet dreams reicht zwar nicht an die bösartige MARILYN MANSON-Version heran, aber was LAKEHURST aus einem Tralala-Liedchen wie Daylight, nicht zuletzt dank Sängerin Nicole Braun, noch herausholen, ist aller Ehren wert.

Der musikalische Höhepunkt von "So sexy" ist aber die Eigenkomposition Stay. Hier zeigen LAKEHURST, wo ihre wahre musikalische Heimat liegt: im melodischen Heavyrock, der gleichermaßen von Keyboards und Gitarren geprägt wird. Die Nummer sollte binnen kürzester Zeit zum Standardrepertoire einer jeden anspruchsvollen Rockdiskothek avancieren.

Veranstalter sollten jetzt nicht länger zögern und sich schnellstens mit der Band in Verbindung setzen um einen Gig klar zu machen.
Rock-DJs und Fans von FAIR WARNING, ROKO, AXXIS, PINK CREAM 69 und ähnlichen Verdächtigen sollten auch mal ganz lieb bei der Band nach einem Exemplar von "So sexy" anfragen (oder sie gleich bei uns im Hooked On Music bestellen). Es lohnt sich.

Martin Schneider, (Artikelliste), 20.05.2002