Link Homepage:
Offizielle Dyne Homepage
Such Is Difference
Dyne
Such Is Difference, Eigenvertrieb, 2003
Jabba Fettich Vocals, Guitar
Paul Varga Guitar, Backing Vocals
Alex Stengl Drums
Stefan Bühner Bass, Backing Vocals
Produziert von: Chris Void Länge: 16 Min 51 Sek Medium: Demo-EP
1. Don't call me back3. Rock you
2. Bed in your arms4. Lonely holiday

Gegründet wurde diese Band aus der bayrischen Landeshauptstadt im Jahre 2001 durch die schon seit langem befreundeten Jabba Fettich und Stefan Bühner als BAD APPELS. Im Oktober kam dann noch der (ebenfalls wie Fettich) gebürtige Ungar Paul Varga hinzu und fertig waren DYNE.
Nunmehr haben sie nach einiger Bühnenpräsenz eine Vier-Track-EP als Veröffentlichung im Eigenvertrieb zur Diskussion gestellt.

Don't call me back ist eine wirklich ganz hübsche Hardrocknummer, schön pointiert, mit guter Hookline, markanten Soundfiles und griffiger Struktur.
Das sich anschließende Bed in your arms geht schon ziemlich in Richtung Stadionrock und ist mir persönlich damit zu sehr AOR, etwas zu wenig Ecken und Kanten.
Rock you spielt etwas unentschlossen und zaghaft mit Doom Metal Elementen neben der klassischen Hardrockmelodieführung, etwas mehr Mut könnte nicht schaden. Und zum Abschluß gibt es die obligatorische Kuschelrock-Ballade mit Lonely holiday.

Als Demo-Appetithappen ganz nett, die Jungs beherrschen ihre Instrumente und verstehen sich auf relativ solide Hardrocksprache, aber es fehlt noch etwas der Pep und die eigene Note, um sich aus den zahllosen Rock-Amateurbands abzuheben.

Ralf Stierlen, (Artikelliste), 10.03.2004