Aurel
Aurel, Drive by Banjo, 2003
Andrew Galvin Vocals, Guitar
Eoghan Holland Bass
Richard Gibson Drums
Produziert von: David Dwane & Richard Gibson Länge: 16 Min 18 Sek Medium: EP
1. Bob3. Cedar
2. Seven days4. Attach

Der Dreier aus Donegal, Irland, bietet mit dieser Demo-EP einen Vorgeschmack auf das zu erwartende erste Album.

Bob ist kraftvoll treibend, dabei durch den emotionalen Gesang sehr intensiv.
Seven days beginnt fast metallisch, ist dann aber in der Folge von der Kompromißlosigkeit des Punk durchzogen.
Cedar wirkt gerade durch seine Reduziertheit sehr eindringlich, während das abschließende Attach gekonnt auf der Klaviatur der großen Gefühle spielt.

Eine durchaus vielversprechende Band irgendwo zwischen HÜSKER DÜ, THE JESUS LIZARD, PIXIES und MUSE, wobei der Sound beim nächsten Mal noch etwas klarer und differenzierter ausfallen dürfte: Die Musik hätte es verdient.

Ralf Stierlen, (Artikelliste), 25.08.2003