Link Homepage:
Offizielle Alix Homepage
Link Kaufen & Plattenfirma:
Go Down Records
Link Promotioncompany:
Evil Bitch 666
Ground
Alix
Ground, Go Down Records, 2004
Alice Albertazzi Cymbals, Vocals
Franco Romarelli Slide Guitar, Bass
Pippo de Palma Guitar, Didgeridoo
Andrea Insulla Drums
Produziert von: Alix Länge: 41 Min 02 Sek Medium: CD
1. Out Of The Signs6. Like A Flood
2. Ground7. Take My Hands
3. I'll Be Gone8. Lonely
4. Fun9. Love
5. Spirit

Gute Neuigkeiten aus "bella Italia". Die neue Scheibe von ALIX ist da, und diesmal singt Alice Albertazzi durchgängig englisch. Was sicherlich nicht die schlechteste Entscheidung war, und das nicht nur aus marketingtechnischen Gründen: Zwar ist italienisch unbestreitbar eine schöne und weiche Sprache, doch passt der britische Zungenschlag einfach besser zu dem Desert Rock, den ALIX zelebrieren.
Schon Out Of The Signs weist die Richtung: Heavy, bluesig, psychedelisch und groovig - ein grandioser Auftakt! Und mühelos nimmt das Titelstück Ground die Vorgabe auf, basierend auf einem pulsierenden Beat, mit leidenschaftlichen Vocals, bietet sich dem Hörer hier quasi ein aufgeklärter Post Grunge mit Pfiff.

Dem treibenden Psychedelia Rocker I'll Be Gone schließt sich Fun nahtlos an, um dann so richtig abzufliegen. Anschließend folgt mit Spirit ein grooviger Tieftonrocker, abgelöst von dem atmosphärisch dichten, pumpenden Stoner Like A Flood.
Nach dem Psycho-Rock-n-Roller Take My Hands kommt bei Lonely sogar ein Hauch Southern Rock ins Spiel, bis die CD mit der schönen, goldgelb-abgehangenen, spätsommersonnendurchfluteten Ballade Love endet.

Eine wirklich hervorragende Scheibe für alle Freunde von retrogradem, psychedelischem Stonerrock, der aber keineswegs verstaubt oder auf der Retrowelle mitreitend wirkt. ALIX wird sicherlich auch Fans von THE HIDDEN HAND, DOZER, BABY WOODROSE oder ON TRIAL gefallen.
Fazit ist auf jeden Fall: Alice Albertazzi ist eine wahre Queen Of The Stone Age.

Ralf Stierlen, (Artikelliste), 06.05.2005