Link Homepage:
Offizielle 4 Lyn Homepage
Link Kaufen:
www.amazon.de
Link Plattenfirma:
Edel Music
Link Promotioncompany:
Rodeostar
Take It As A Compliment
4 Lyn
Take It As A Compliment, Edel Records, 2004
Ron Clauß aka Braz Vocals
Rene Knupper aka Russo Guitars
Björn Düßler aka Deee Bass
Sascha Carrilho aka Chino Drums
Produziert von: Chris Wolff Länge: 41 Min 45 Sek Medium: CD
1. Train7. Eobane
2. Drama queen8. Syndrome
3. Kisses of a strobelight9. S.T.C. (Shoot the canons)
4. Incomplete10. Take it as a compliment
5. Chikken song11. Stay different
6. Knukkohead12. The good life period

"Hoppla, eine LP?" denke ich, als das Päckchen kommt. Aber nein, es ist nur ein besonders aufwändiges Promopaket von Rodeostar (oder sollte da dem Namen des neuen Labels Genüge getan werden?). Aha, 4 LYN, in der Vergangenheit als postpubertäre Nu-Metal-Kraftmeier von den Fans eher geliebt und von den Kritikern umso deutlicher gehasst.
In diesen unseren Landen herrscht natürlich immer Skepsis, wenn eine Band so durchstartet: Gleich Ende 2000 Support von PAPA ROACH, dann 2001 bei Rock am Ring, Rock im Park und With Full Force sowie das selbstbetitelte Debut gleich in den Charts. Schnell kam so was wie "die deutsche Antwort auf LIMP BIZKIT", ein doch eher zweifelhaftes Kompliment.
Tatsächlich ist der Kreuzüber der Hamburger Jungs anfänglich auch noch reichlich klischeebehaftet und etwas ungelenk, was sich auch mit dem zweiten Release, "Neon", nur zaghaft ändert. Projekte wie die Musik für den Film xXx und das Video-Spiel Sega Soccer Slam sind auch nicht dazu angetan, die Band in den Augen der Kritiker erwachsen werden zu lassen. Aber das könnte sich jetzt ändern.

Zwar gibt es auch auf "Take it as a compliment" noch das eine oder andere Stück für hüpfende Mützen-verkehrt-herum-Aufsetzer (Chikken song). Aber wenn gleich die erste Auskoppelung Kisses of a strobelight vom DSF als Untermalung für Jingles zur Eishockey-WM genutzt wird, bemüht sich das Quartett um mehr als reißerische Gebrauchs- und Wegwerfmusik und möchte vielmehr ein richtiges, ganzes, komplettes Album vorlegen.
Durchaus mit Erfolg: Das Songwriting ist deutlich reifer geworden (Eobane, Incomplete), es kommen auch Zwischentöne vor, ohne das große Ganze aus dem Blickfeld zu verlieren, das mitunter etwas grobmotorische Geknüppel der früheren Jahre ist einer differenzierteren Rocksprache gewichen, die sich in den weiten Feldern des Alternative Rock (was immer man mit diesem Begriff anfangen kann), bewegt. Da ist es mal ruhiger, mal düsterer (Stay different, Drama queen) und auch mal recht noisig (S.T.C., The good life period).

Es fällt schwer, einzelne Songs herauszuheben, es frißt sich auch wenig sofort in den Gehörgängen fest - aber das ist hier eher als Kompliment zu sehen, getreu dem Albumtitel. Kein billiges Anbiedern über eine Schnellschussnummer, sondern eine Scheibe, die mit der Zeit noch wachsen kann. 4 LYN sind auf dem richtigen Weg.

Die CD wird am 24.05.2004 veröffentlicht. Vorab kann man sich das Video zur ersten Single Kisses of a strobelight mittels RealPlayer-Stream anschauen.

Ralf Stierlen, (Artikelliste), 14.04.2004